#
Schule


Schulische Assistenz im gemeinsamen und inklusiven Unterricht an Regel- und Förderschulen – Persönliche Unterstützung im Schulalltag – individuelle Förderung – gemeinsames Lernen

Der Bereich Schule steht für persönliche individuelle Begleitung und Assistenz im schulischen Alltag für Kinder mit Handycap. Anspruch auf diese Leistung haben Kinder mit einer körperlichen, geistigen oder psychischen Beeinträchtigung.

Eine Integrationshilfe kann sowohl an einer Regelschule als auch an Förderschulen gewährt werden und leistet in jedem Fall einen Beitrag zu einer inklusiven Schule. In der Regel ist die Integrationshilfe immer eine Einzelfallhilfe. Dies bedeutet, dass die Leistung individuell für eine/n SchülerIn gewährt wird.

Unsere Mitarbeiter begleiten den/die SchülerIn meist während des gesamten Schultages und sind ergänzend zum Lehrpersonal unterstützend tätig. Sie sind dem Kind in einer festen Konstellation zugeordnet, die über Jahre bestehen bleiben kann. Die Auswahl der Mitarbeiter wird in Absprache mit den Eltern und unter Berücksichtigung des individuellen Unterstützungsbedarfes des Kindes getroffen.

Der Einsatz von Integrationshelfern erfolgt im Rahmen von Leistungen des SGB XII oder SGB VIII und ist für Eltern eine einkommensunabhängige Leistung. Anträge für eine Schulbegleitung müssen immer von den Eltern / Erziehungsberechtigten beim zuständigen Sozialamt oder Jugendamt gestellt werden. Die Schule muss die Notwendigkeit in einer Stellungnahme befürworten.

Sollten Sie Beratung, Hilfe und Unterstützung bei der Antragstellung benötigen, schon konkret einen Integrationshelfer für ihr Kind suchen oder weitere Fragen zu rechtlichen Hintergründen haben, stehen wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch gerne zur Verfügung!

Der paritätische